home loans
home loans

AWO Media Player

Die Wanderbücherei

Seit 2008 hat die AWO SCHÜLERGRUPPENARBEIT eine eigene Bücherei. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir dieses Projekt realisieren konnten und den Kindern ein vielfältiges, aber auch qualitativ hochwertiges Angebot für alle Alterstufen vorhalten.

Idee Wanderbücherei

Lesen ist eine der Grundsäulen des Informationsaustauschs zwischen Menschen. Lesen können wird in allen Lebensbereichen vorausgesetzt und ist in unserer Gesellschaft ein ganz wichtiger Faktor sich im Alltag zurechtzufinden. Bücher sind dabei für Viele der entscheidende Weg zum Lesen. Doch die Konkurrenz mit Fernsehen und Computer ist sehr groß. Daher gilt es, gerade bei Kindern und Jugendlichen die Freude am Lesen zu fördern. Denn die Lesefreude entscheidet ganz wesentlich über die Lesekompetenz. Wer Freude am Lesen lernt, lernt zugleich den Umgang mit Sprache und Texten viel leichter. Durch gemeinsame Büchereibesuche in den Zweigstellen des jeweiligen Stadtteils der Öffentlichen Bücherei Braunschweig versuchten wir diese Lesefreude bei den Kindern zu fördern. Doch die Erreichbarkeit und unzureichende Öffnungszeiten verhinderten eine kontinuierliche Nutzung durch die Kinder und Jugendlichen. Von den Teilnehmern der AWO Schülergruppenarbeit selbst, kam der Wunsch, eigene Bücher für die Gruppe anzuschaffen mit der Möglichkeit diese zu entleihen. Daraufhin versuchten wir, diesen Wunsch zu realisieren. Für die an der AWO Schülergruppenarbeit teilnehmenden Kinder und Jugendlichen, wäre eine AWO Wanderbücherei eine Möglichkeit, ihnen den Zugang zum Lesen zu ermöglichen, der ihnen aus verschiedenen Gründen verwehrt blieben würde.

 

In den Ferienzeiten, wenn die AWO Schülergruppenarbeit pausiert, könnten die nicht entliehenen Bücher und Medien auch noch den Kindern und Jugendlichen in den verschiedenen anderen Einrichtungen des AWO Kreisverbandes Braunschweig e. V. zugänglich gemacht werden (z. B. Frauenhaus, Kinder und Jugendzentrum in Geitelde, Broitzem und Heidberg sowie dem Jugendwerk der AWO).So wäre eine kontinuierliche Nutzung über das ganze Jahr gewährleistet und es könnten noch mehr Kinder und Jugendliche mit dem Angebot erreicht werden.

 

 

Umsetzung Wanderbücherei

Da solch ein Projekt ohne Unterstützer und Förderer nicht realisierbar ist, begaben wir uns auf die Suche nach Sponsoren. Eine Wohnungsbaugesellschaft erklärte sich sofort bereit, dieses Projekt finanziell zu unterstützen und so konnten Mitte 2008 erste Buchanschaffungen speziell nach den Wünschen der Kinder und Jugendlichen getätigt werden. Dazu kamen noch einige private Buchspenden, so daß zur Einführung schon ein Grundbestand von ca. 100 Büchern vorhanden war. Die Archivierung und Erfassung des Bücherbestandes erfolgte durch eine von www.buchliebhaber.com  kostenlos zur Verfügung gestellten einfach zu handhabenden Software. Bestandslisten sowie Kriterien und Regeln für die Kinder und Jugendlichen wurden erstellt und die WANDERBÜCHEREI DER AWO SCHÜLERGRUPPENARBEIT konnte noch vor den Sommerferien 2008 in Betrieb genommen werden.

Mittlerweile umfaßt die WANDERBÜCHEREI DER AWO SCHÜLERGRUPPENARBEIT über 300 Titel, darunter Bücher aller Art, Hörbücher und DVD´s und wird rege und mit Begeisterung genutzt.